Futon

Futon ist ein japanisches Wort für Decke, aber auch Schlafstätte. Das Futonbett stammt nämlich aus der japanischen Kultur und wird dort traditionell auf dem Boden ausgelegt und am Morgen im Kleiderschrank verstaut. In Europa hat sich seit einiger Zeit eine Zwischenversion zwischen dem traditionellen Futon und dem europäischen Bett durchgesetzt. Das Futonbett befindet sich sehr tief am Boden, hat jedoch noch etwas Platz dazwischen. So muss man das Futon nicht nach dem Schlafen einrollen, sondern die Matratze kann von alleine lüften.

Futonbetten

Die Nhoma Futonbetten gibt es in verschieden Varianten. Wenn Du eher ein klassisches Futonbett möchtest, dann hätten wir das Futon Bett Kirschbaum Richard für Dich. Das Richard Modell gibt es ohne Kopfteil und ist sehr niedrig mit nur 40cm Höhe. Du kannst jedoch auch das gleiche Modell in verschiedenen Holzarten wählen, wie z.B. Ahorn oder Buche etc. Oder das Futonbett mit Kopfteil, wie das Bett Kirschbaum Alfred. Die Nhoma Futonbetten sind vielfältig und individuell.

Futonbett 140x200

Das Standardmaß bei Betten ist mittlerweile 140x200, deshalb gibt es auch bei Nhoma die Futonbetten in 140x200. Neben diesen Maßen haben wir aber auch die etwas kleinere Einzelfuton-Variante mit 120x200. Möchtest Du hingegen ein Futonbett 180x200, findest Du auch das bei uns im Sortiment. Einfach Modell aussuchen, Material und Maße eingeben und mit einem Klick bekommst Du Dein Wunsch-Futonbett direkt zu Dir nach Hause.

Futton, Fouton oder Futon?

Egal, denn wir von Nhoma wissen was Du sagen willst. Und falls Du doch etwas anderes meinst, helfen wir Dir gern. Ruf uns einfach an, unter 0800-0000699.